Zurück zur Listenansicht

17.06.2020

Drei weitere Corona-Infektionen in LUP

Tageszusammenfassung für den 17. Juni

TAGAKTUELL
© Landkreis Ludwigslust-Parchim

Die Laborergebnisse der Umgebungsuntersuchungen mit Tests weiterer Kontaktpersonen für das aktuelle Geschehen im Landkreis Ludwigslust-Parchim (bisher drei Fälle) liegen vor, informieren das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS): Bei drei weiteren Personen aus dem privaten und beruflichen Umfeld hat sich eine Covid-19-Infektion bestätigt. Diese Infektionen betreffen nicht das Altenpflegeheim, in dem eine der gestern als infiziert gemeldeten Personen arbeitet. Insgesamt wurden zu diesem Geschehen bislang sechs Fälle gemeldet.

Das Gesundheitsamt des Landkreises arbeitet weiter an der Ermittlung und Information der weiteren Kontaktpersonen. Notwendige Quarantäne-Maßnahmen sind angeordnet. Die betreffenden Personen werden engmaschig vom Gesundheitsamt betreut. Es werden erneut Tests weiterer ermittelter Kontaktpersonen veranlasst und durchgeführt.

Die Anzahl positiv getesteter Menschen, die der Landkreis seit Beginn der Corona-Krise an das Landesamt für Gesundheit und Soziales gemeldet hat, beläuft sich auf jetzt 88. Acht Fälle sind derzeit aktiv. 78 Menschen sind seit Auftreten des ersten Infektionsfalls im Landkreis Ludwigslust-Parchim am 14. März genesen; an den Folgen einer Corona-Infektion sind hier bislang zwei Menschen verstorben.

Aktuelle Zahlen veröffentlicht der Landkreis Ludwigslust-Parchim auf der Internetseite www.kreis-lup.de/corona

Eine umfassende Übersicht über alle Landkreise und kreisfreien Städten in Mecklenburg-Vorpommern bietet das Landesamt für Gesundheit und Soziales im täglichen Lagebericht unter www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie